Begegnung durch Veranstaltungen

 

Die Veranstaltungen dienen der Förderung persönlicher Begegnungen über die Gemeinde- und Landesgrenzen hinweg. Sie richten sich an die Bevölkerung der sieben beteiligten Städte und Gemeinden Altstätten/Lienz, Feldkirch, Meiningen, Oberriet, Ruggell, Rüthi und Sennwald. Selbstverständlich stehen die Veranstaltungen auch Interessierten aus anderen Gemeinden offen.  

 

Geplante Veranstaltungen im Jahr 2018

 


Mittwoch, 4. Juli 2018, 18 bis ca. 20 Uhr

 

Exkursion Bangser und Ruggeller Riet - eine grenzübergreifende Radexkursion

Zwischen Schellenberg und Rhein erstreckte sich bis in die jüngere Vergangenheit eines jener ausgedehnten Talbodenmoore, wie sie für das Alpenrheintal charakteristisch sind. Im Grenzraum von Vorarlberg und Liechtenstein blieb der Kern dieser Moorlandschaft – mit dem Bangser Ried auf der einen Seite und dem Ruggeller Riet auf der anderen Seite der Grenze – bis heute erhalten.

Auf unserer grenzüberschreitenden Fahrradexkursion widmen wir uns dieser faszinierenden Landschaft, ihrer Entstehungsgeschichte und ihrer reichhaltigen Tier- und Pflanzenwelt. Aber auch der Wandel der Riedlandschaft in den letzten Jahrzehnten und den Herausforderungen für den Naturschutz wird zur Sprache kommen.

Treffpunkt       

Kapelle Bangs, Rheinstrasse 181, Feldkirch-Bangs

Referenten

Mag. Andreas Beiser, Botaniker (Vorarlberg) und DI Georg Willi, Vogelexperte (Liechtenstein)

Bemerkungen

Mit dem Fahrrad; Reisepass nicht vergessen. Anschliessend offeriert die Kommission BeWegung-Begegnung einen kleinen Umtrunk. Der Anlass ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt. Es ist keine Anmeldung nötig.

Veranstalter

Stadt Feldkirch in Zusammenarbeit mit dem Amt der Vorarlberger Landesregierung, Abt. Umwelt- und Klimaschutz und der Kommission BeWegung-Begegnung. Die Veranstalter freuen sich auf viele interessierte Teilnehmende.


Freitag, 28. September 2018

 

Behördentreff

Treffen der Projektträger-Gemeinden in Altstätten, für geladene Gäste.


Sonntag, 30. September 2018, 10 - 18 Uhr

 

Winzerfest in Frümsen und Sax

Am Winzerfest sind die Torkel entlang des Trübliweges zwischen Sax und Frümsen geöffnet. Es werden Speis und Trank angeboten und Musikgruppen sorgen für eine gemütliche Stimmung. Die Wanderung kann individuell und von beiden Ausgangspunkten des Trübliweges aus gestartet werden und dauert rund 1.5 Stunden. Für die Rückkehr zu den Ausgangspunkten verkehrt ein Gratisbus.

Das Winzerfest findet bei jeder Witterung statt. Sowohl in Frümsen wie in Sax stehen Parkplätze zur Verfügung. Die Ausgangspunkte sind auch gut mit dem Fahrrad erreichbar.