ORTSMUSEUM BÜCHEL

Ursprünglich war das Ortsmuseum Schulhaus, Feuerwehrdepot und Garage für den Leichenwagen. Heute werden im Wechselrhythmus von zwei Jahren unterschiedlichste Ausstellungen gezeigt: Die Themen der letzten Jahre reichten vom Rüthner Schulwesen über die Entwicklung der Geschichtsüberlieferung bis zu den Formen des Aberglaubens der älteren und jüngeren Zeit. Geöffnet ist das Ortsmuseum Büchel jeden ersten Sonntag im Monat von 14 - 16 Uhr oder nach Voranmeldung bei der Gemeinde Rüthi. In der benachbarten Zivilschutzanlage Büchlerberg ist eine Dauerausstellung im Entstehen, die zeigen soll, wie die Rüthner in vergangenen Zeiten lebten und arbeiteten. Ausgestellt werden vor allem Handwerksutensilien, aber auch Gegenstände des täglichen Lebens wie ein Wäschestampfer, ein Butterfass, ein altes Kinderbett oder eine Kartoffelquetsche. Die Ausstellung wird voraussichtlich 2008 eröffnet.